Gesteinskörnungen für den Gleiswegebau

Seit vielen Jahren vertrauen die Deutsche Bahn AG und zahlreiche Gleisbaufirmen der Basaltwerk Pechbrunn GmbH als kompetentem Partner und Lieferanten für hochwertigsten Gleisschotter (31,5/63 bzw. 31,5/63 D) gemäß der Normen DBS 918 061 bzw. EN 13450. Basis hierfür ist die Einzigartigkeit des Rohstoffs Olivinnephelinit. Damit können verlässlich große Mengen Gleisschotter hergestellt werden. Überdies können die Korngemische KG I (0/32) und KG II (0/45) entsprechend DBS 918 062 erzeugt werden.

Ein Plus des Basaltwerkes ist neben dem geeigneten Rohstoff seine verkehrsinfrastrukturelle Anbindung. Durch den Bahnanschluss und die leistungsfähige Verladeanlage in Pechbrunn sind jederzeit ausreichende Lieferkapazitäten verfügbar. Diese Vorteile erleichtern unseren Kunden wesentlich die Planung und Koordination, selbst bei größten Bauprojekten.